Lipidbarriere der Haut, gesunde Haut, atopisches Ekzem

Lipbarvis® macht den Blick frei auf die Hautbarriere

Lipbarvis® schaut nicht-invasiv in die Haut

 

Microscopy Services setzt das patentierte Analyseverfahren Lipbarvis® (Lipid Barrier Visualisation, LBV) ein, um die epidermale Hautbarriere direkt ohne invasive Probenahmen untersuchen zu können.

Wir entnehmen Hautproben im Umfang von sieben bis acht Zelllagen durch ein besonders schonendes Kleber-/Träger-System. Diese stehen dann für vielfältige Untersuchungen zur Verfügung.

Mit unserem innovativen Analyseverfahren erhalten Sie eindeutige und belastbare Aussagen über Ihre Entwicklungsprozesse. Fakten statt Schätzungen – mit Lipbarvis® ohne störende Umwelteinflüsse, ohne großen Probanden-Pool.

 

Lipbarvis ® liefert die Antworten auf Ihre dermatologischen Fragen

 

Das Untersuchungspotential dieser Analysemethode ist genau auf Ihre Fragen zur Lipidbarriere angepasst: Planen Sie Studien zur atopischen Dermatitis, trockenen Haut und Psoriasis oder benötigen Sie aussagekräftige Analysen und Bildmaterial zum Zustand der Lipidbarriere oder anderer Zielstrukturen im Stratum corneum vor und nach der Anwendung Ihres Pflegeprodukts oder Pharmazeutikums – Lipbarvis® liefert Ihnen zuverlässig die dringend benötigten Antworten.

Lipbarvis® ist die einzige anerkannte Methode, die direkt den Zustand der Hautbarriere sowie die Wirkung von Kosmetika oder Pharmazeutika bildhaft darstellt.

Lipbarvis® ist wesentlich sensibler als herkömmliche biophysikalische Methoden und zeigt noch eindeutige Wirkungsnachweise an, wenn z.B. Cornometrie oder TEWL längst an ihre analytischen Grenzen gestoßen sind. Darüber hinaus können morphologische Ergebnisse zuverlässig mit der Bestimmung von Hautlipiden, Hautfeuchte und epidermalen Proteinen korreliert werden. Lipbarvis® eignet sich sogar für Lipid-Bestimmungen (Lipbarvis® LIP, LBV-LIP). Weitergehende Aussagen und Empfehlungen sind so möglich und unterfüttern die Argumentation Ihres Produktmarketings.

Lipbarvis® geht für sie breit in die Tiefe:

mit Vorher/Nachher-Vergleichen der Lipidlamellen (LBV-TEM), mit der Bestimmung der Hautlipide (LBV-LIP), mit Analysen der Zellvolumina (LBV-SEM)

 

Sie benötigen Details? Sprechen Sie uns an!

 

Aktuelle Publikationen mit Lipbarvis

A.Oláh, J.Szabó-Papp, M.Soeberdt, U.Knie, S.Dähnhardt-Pfeiffer, C.Abels, T.Biró (2017) "Echinacea purpurea-derived alkramides exhibit potent anti-inflammatory effects and alleviate clinical symptoms of atopic eczema" . J. Dermatol Sci. doi: 10.1016/j.jdermsci.2017.05.015.

H.Stettler, P.Kurka, N.Lunau, C.Manger, A.Böhling, S.Bielfeldt, K.-P. Wilhelm, S.Dähnhardt-Pfeiffer, D.Dähnhardt, F.H.H.Brill, H.Lenz (2016) "A new topical pantheon-containing emollients: Results from two randomized controlled studies assessing its skin moisturization and barrier restoration potential, and the effect on skin microflora", J of Dermatological Treatment http://dx.doi.org/10.1080/09546634.2016.1214235

J.Blaak, D.Dähnhardt, S.Dähnhardt-Pfeiffer, S.Bielfeld, K.-P. Wilhelm, R.Wohlfart, P.Staib (2016) "A Plant oil-containing pH4 emulsion improves epidermal barrier structure and enhances ceramic levels in aged skin". International J. of Cosmetic Science 2016 1-8, doe:10.1111/ics.12374

D.Dähnhardt, S.Dähnhardt-Pfeiffer, J.Schulte-Walter, T.Neubourg, E.Hanisch, C.Schmetz, M.Breuer, R.Fölster-Holst (2016) "The Influence of Two Different Foam Creams on Skin Barrier Repair of Foot Xerosis: A Prospective Double-Blind, Randomised,Placebo-Controlled, Intra-Individual Study"  Skin Pharmacol and Physiol, (2016),29,266-272

E.Proksch, D.Dähnhardt, S.Dähnhardt-Pfeiffer, R.Fölster-Holst (2016) "Epidermale Barrierestörung bei Dermatosen". Hautarzt (2016) DOI 10.1007/s00105-016-3883-2

S. Dähnhardt-Pfeiffer, D. Dähnhardt, C. Schmetz, M. Buchner, R. Fölster-Holst (2014) „Corneocyte membrane undulation and intercellular lipid membranes as an indicator for severity in netherton syndrome, ichthyosis vulgaris and atopic dermatitis? Comparison of SC ultrastructures and barrier lipids in a pilot study using electron microscopy and Lipbarvis®.“ JDDG (2014) 12s2: 1610-0379/

J.-M. Jensen, M. Weppner, S. Dähnhardt-Pfeiffer, C. P. Neumann, M. Bräutigam, T. K. Schwarz, R. Fölster-Holst, Proksch, E. (2013) „Effects Of Pimecrolimus Compared With Triamcinolone Acetonide Cream On Skin Barrier Structure In Atopic Dermatitis: A Randomized, Double-Blind, Right-Left Arm Trial.“ Acta Derm Venereol (2013) 93: 515–519

S. Dähnhardt-Pfeiffer, D. Dähnhardt, M. Buchner, K. Walter, E. Proksch, R. Fölster-Holst (2013)„Comparison of effects of tacrolimus ointment and mometasone furoate cream on the epidermal barrier of patients with atopic dermatitis.“ JDDG (2013) 4: 437-443

R. Fölster-Holst, S. Dähnhardt-Pfeiffer, D. Dähnhardt, Proksch E. (2012) „The role of skin barrier function in atopic dermatitis: an update.“ Expert Review of Dermatology (2012) 7/3:247-257

D. Dähnhardt, C. Surber, K.-P. Wilhelm, G. Springmann, R. Fölster-Holst, S. Dähnhardt-Pfeiffer (2012) „Direct Evaluation of the Barrier Integrity by Visualization of the Intercellular Lipid Lamellae using TEM. Pilot Study with an Emollient on Children with Atopic Skin.“ 16. DG Jahrestagung 1-3. März 2012, Berlin

S. Daehnhardt-Pfeiffer, C. Surber, K.-P. Wilhelm, D. Daehnhardt, G. Springmann, M. Boettcher, R. Foelster-Holst (2012) „Noninvasive Stratum Corneum Sampling and Electron Microscopical Examination of Skin Barrier Integrity: Pilot Study with a Topical Glycerin Formulation for Atopic Dermatitis.“ Skin Pharmacol Physiol (2012) 25:155-161